ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG

Kultur pur in Garching und Unterschleißheim

 

Die beiden Gemeinden bieten mit Arthothek und hochkarätigen Konzerten Kunstgenuss vom Feinsten, wie diese Auswahl eindrucksvoll zeigt 

Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten, um am kulturellen Leben teilzunehmen: Musik, Theater, Ausstellungen, zum Beispiel. Oder sich aber der Kunst ganz gemütlich und in der gewohnten Umgebung zu Hause hinzugeben: Dank der Garchinger Artothek. Wertvolle Bilder von professionellen Malerinnen und Malern sowie einige Leihgaben von Künstlerinnen und Künstlern aus der Umgebung, kann man sich nämlich gegen eine geringe Gebühr ein halbes Jahr lang ausleihen. Einen Teil der Bilder kann man bei Gefallen auch kaufen. Zweimal im Jahr veranstaltet das Kulturreferat eine Ausstellung mit dem aktuellen Bestand der Artothek. In der übrigen Zeit kann man seine Bildauswahl anhand eines bebilderten Katalogs treffen, der im Kulturreferat ausliegt. Die Bilder erhält man gerahmt und verpackt. Alle Kunstwerke sind für die Dauer der Ausleihe versichert.
Auskünfte erteilt das Garchinger Kulturreferat: Telefon (089) 32089-135/136/137.

„Dschungelqueen“ von Andrea Hillen und „Hausboot im Perldelta“ von Gerd Grüneisl kann man ausleihen.
Foto: Stadt Garching

Wer es weniger mit Bildern, dafür aber mit ehrlichen Gefühlen, lustigen und bösen Geschichten sowie guter Musik hält, der ist bei Katie Freudenschuss, der Sängerin, Musikerin und Sachensagerin aus Hamburg richtig. In ihrem neuen Programm spielt die Halbösterreicherin mit Rest-Schmäh hinreißend Klavier, sagt super-böse Sachen und improvisiert nur zu gerne mit Zuschauern und Situationen. Mit Mut zu Gefühl und Pathos plädiert Katie für „ein bisschen mehr Hollywood im Alltag – für dich, für mich … für alle!“

Am 18. März, um 20 Uhr im Theater im Römerhof, Garching; 15 Euro, Schüler/Studenten 50 Prozent Ermäßigung.

Tribute to Club 27: The Doors of Perception aus Berlin sind die Nummer eins der Doors-Tribute-Bands in Europa. Die Formation besteht aus vier Profimusikern mit langjähriger Live- und Studioerfahrung. Die Band ist regelmäßig in allen namhaften Liveclubs Deutschlands zu Gast und spielte mit Classic-Rock-Größen wie Barclay James Harvest, Wishbone Ash, Slade, Ten Years After und Canned Heat.

Am 23. März, um 20 Uhr im JugendKulturHaus „Gleis 1“ in Unterschleißheim; 13 Euro.